Farbbomben auf CS und UBS in St.Gallen

Unbekannte haben in der Nacht auf den ersten Mai die UBS- und Credit Suisse-Filialen in St.Gallen mit Farbe beworfen.

Laut Medienberichten sei es auch nicht das erste Mal gewesen, dass zum 1. Mai in St.Gallen Banken oder öffentliche Institutionen angegriffen wurden.

Leider konnten die Teilnehmer*innen der Demo die farbigen Fassaden der hässlichen Banken nicht mehr geniessen. Die Reinigungsequippe hatte sich grosse Mühe gegeben und den schönen Schein der Waren- und Konsumwelt sogleich wieder hergestellt.

Trotzdem hat diese Fassadenverschönerung nicht wenige Menschen sehr gefreut.