NEKANE BLEIBT FREI! Solidaritäts-Konzert und -Veranstaltung

Am Sa 20.7, mit Regula Flury (Psychologin), Miren Aranguren (Bilgune Feminista) und Nekane
+ OCCHI DI FARFALLA (minimal feminist rock aus dem Baskenland)

Der Spanische Staat hat systematisch die baskischen Aktivistinnen gefoltert.

Regula Flury (Psychologin) spricht über die Ziele der Folter als staatliche Form der Repression und Miren Aranguren (Bilgune Feminista) über feministischen Mittel, die Folter zu überwinden.

Nekane Txapartegi erzählt von den Folgen der sexualisierten Folter und dem kontinuierlichen Kampf gegen Folterstaat und Patriarchat!

Samstag 20.7.
16-18 Uhr Vortrag, anschliessend Essen
20 Uhr Konzert
Parkplatz, Wasserwerkstrasse 101, Zürich

www.freenekane.ch | https://t.me/freenekane | https://www.instagram.com/freenekane/

NEKANE BLEIBT FREI!

JPEG - 260.9 kB