Workshop Kritisches Weisssein

Die meisten von uns sind von kolonialer, rassistischer Geschichte und Geschichtsschreibung geprägt und reproduzieren oder tolerieren oft auch unbewusst Rassismus.

Der Workshop richtet sich an alle, die mehr über weisse Privilegien wissen und sich kritisch damit auseinandersetzen wollen. Nach einem Input über Geschichtsschreibung und Kolonialismus gibt es in dem Workshop Raum zur Selbstreflexion. Für POCs und Schwarze Menschen gibt es die Möglichkeit, sich mehr mit Intersektionalität und Empowerment auseinanderzusetzen.
Anschliessend finden wir gemeinsam heraus, welche Handlungsoptionen es in bestimmten Situationen und in unserem Alltag geben kann.

Böxli, Lagerweg 10, Sonntag 26. Mai, 18 bis ca. 21 Uhr.
Max. 15 Personen. Anmeldung erwünscht an boexli@lorraine.ch.
Kollekte zur Deckung der Unkosten.